BÖKER ARCHITEKTEN

Philosophie

Seit über 50 Jahren paaren BÖKER ARCHITEKTEN Kreativität, Qualität und technisches Know-How, um in persönlichem Kontakt mit den Kunden eine gemeinsame Vision zu entwickeln.

boeker_architekten_02Das Architekturbüro wurde 1968 von Adolf Böker in Vieringhausen gegründet. Im Jahr 1993 folgte der Umzug in die Villa an der Ottostraße, die einen Weitblick in die Kölner Bucht bietet und ein Ort für Inspiration und kreatives Arbeiten ist.
Florian Böker, Sohn des Gründers, trat 2004 in das Familienunternehmen ein und ergänzt seitdem BÖKER ARCHITEKTEN mit seinem Know-How. Ideal verbinden Vater und Sohn als Team nun Kreativität und Technik.

villa-an-der-ottostrasseDer Erfolg der Architekten begann übrigens 1968 mit dem ersten Projekt, dem Bau eines Pfarrhauses für die Ev. Luther-Kirche in Remscheid unterhalb der Lutherkirche. Im Jahr 1970 folgte der innere Umbau der Luther-Kirche als erstes großes Projekt, welches sich durch die baulichen Besonderheiten unter den Aspekten des Denkmalschutzes auszeichnete. Die Umgestaltung mit dem Bildhauer Heinz Heiler aus Nürnberg sorgte für eine erweiterte Nutzbarkeit, unter anderem als Konzertraum.